Photodynamische Therapie (PDT)

Aktinische Keratosen sind durch UV-Licht hervorgerufene chronische Hautschäden
bei denen mutierte Keratinozyten unkontrolliert wachsen.
Um einer Weiterentwicklung in ein Plattenepithel-Carcinom vorzubeugen ist es sinnvoll die geschädigten Zellen effektiv zu eliminieren.

Die photodynamische Therapie ist eine 20 minutige Behandlung mit farbigem Licht einer bestimmten Wellenlänge, welches mit den, durch einen UV-Sensbilisator markierten, geschädigten Hautzellen in Kontakt tritt und zu einem selektiven Absterben dieser führt. Dies bewirkt eine nachfolgende reaktionsarme Ausschleusung dieser Zelle. Der Patient beobachtet eine Abschälung und Erneuerung der obersten Hautschichten.

Eine UV-Schädigung der Haut ist eine chronische Erkrankung d.h. es können immer wieder Zellpopulationen dieses entfesselte Wachstum zeigen, daher sind u.U. wiederholte Behandlungen erforderlich.

Die PDT ermöglicht eine effektive reizarme, narbenfreie Therapie von Hautkrebsvorstufen insbesondere ist sie bei großflächigem Befall der sogenannten Feldcancerisierung von Vorteil.











DATENSCHUTZERKLÄRUNG
IMPRESSUM

Hautarztpraxis
Dr. med.
Christine Messemer
Franz Schubert Str. 6
67165 Waldsee

Tel: 06236-6955412
Fax: 06236-6933201


TERMINE BITTE
NUR TELEFONISCH VEREINBAREN

ÖFFNUNGSZEITEN:

Mo, Di:
8.00 - 12.00 Uhr
und 14.00 - 18.00 Uhr
Mi, Do:
8.00 - 12.00 Uhr
Freitag:
8.00 - 16.00 Uhr